WordPress 5.0 mit neuem Editor

Schon länger kennen die WordPress User die Meldung im WordPress Dashboard, dass bald ein neues Interface zum Bearbeiten der Posts und Seiten bereitstehen wird: Der neue “Gutenberg” Editor.

Die Macher von WordPress möchten gerne mit der allgemeinen Entwicklung Schritt halten und präsentieren in der neuen WordPress 5.0 Version einen neuen Editor, der ganz anders als die Vorgänger arbeitet. Dazu wird auch eines der Standard-Themes entsprechend angepasst und mitgeliefert.

Der Wunsch nach visuellen und intuitiveren Bearbeitungstools ist stark gestiegen, weil immer mehr Menschen ihre Webseiten selber pflegen wollen, allerdings nur wenig bis gar keine Kenntnisse von der Technik haben oder es um simple Zeitersparnis geht.

Der “Gutenberg” Editor

Der neue Editor hat mit dem guten alten Gutenberg nichts zu tun, sondern basiert auf dem “React” Javascript Framework, das es ermöglicht, visuell und mit Inhaltsblöcken umzugehen bzw. diese leichter zu bearbeiten und zu erstellen. Damit wird die Pflege von WordPress Seiten intuitiver und einfacher, allerdings werden damit die Seiten vieler Webauftritte eher noch einheitlicher aussehen, denn die Anpassungen für individuelle Gestaltung sind für den Laien dann nicht mehr so einfach durchführbar.

Vorbild: Pagebuilder

Vorbilder sind dabei die Pagebuilder-Plugins und die Tools von Typo3 und Joomla, in denen ähnliche Frameworks schon seit einiger Zeit als Erweiterungen zur Verfügung stehen. Hierbei muss allerdings immer auch gesagt werden, dass diese leider auch auf Kosten der Performance gehen.

Mit der Version 5.0 sollen weitere Verbesserungen verbunden sein. Den alten “Classic Editor” soll es vorläufig weiterhin noch als Plugin geben.

Wir werden die neue Version ausgiebig testen und dann ein entprechendes Review hier veröffentlichen.

https://kinsta.com/blog/wordpress-5-0/?ref=ewebdesign.com#

Please follow and like us: