Apple Pay jetzt in Deutschland

Laut einigen Meldungen sollte im Laufe der Woche ab dem 26.11.2018 der neue Bezahl-Dienst “Apple Pay” auch in Deutschland an den Start gehen. In einigen Ländern Europas ist der Dienst bereits verfügbar. Seit dem 11. Dezember 2018 ist Apple Pay nun tatsächlich in Deutschland verfügbar.

Funktionsweise und Datenschutz

Apple Pay lässt sich dann mit dem iPhone, dem Mac oder auch der Apple Watch bequem nutzen.
Die Bezahlung erfolgt kontaktlos über NFC (Near Field Communication). Ein Entsperren des Geräts (z. B. bei einem iPhone) ist dabei nicht nötig.

Die Kontodaten müssen hierfür bei Apple innerhalb eines eigenen Accounts hinterlegt werden.
Kreditkarten müssen dafür einfach nur fotografiert werden und diese dort abgespeichert werden. Die eigentliche Autorisierung der Zahlung erfolgt über den Fingerabdruck auf dem Scanner des iPhones oder auch über die Eingabe einer PIN.

Sicherheit mit Apple Pay

Apple hat hierfür eigens ein neues Konzept entwickelt. Bei Apple Pay werden weder die Kreditkartennummer noch der Sicherheitscode der ­Karte auf dem Gerät direkt gespeichert. Stattdessen wird eine einmalige Gerätenummer ­generiert, die nur auf dem iPhone gespeichert wird. Für jeden Bezahlvorgang generiert das iPhone so eine individuelle einmalige Transaktionsnummer, die mit der Gerätenummer kombiniert die Autorisierung ermöglicht.
Informationen über den Warenkorbinhalt oder Geldbeträge speichert Apple nach eigener Aussage nicht. Auch der Händler hat weder Zugriff auf die Kreditkartennummer noch auf den Namen des Kunden.
https://www.apple.com/de/apple-pay/

Teilnehmende Banken

Bevor man sich allerdings anmelden kann, sollte man prüfen, ob die eigene Bank auch an Apple Pay teilnimmt. Diese Kreditinstitute machen nach heutigem Stand mit: American Express, Boon, Bunq, Comdirect, Deutsche Bank, Fidor Bank, Hanseatic Bank, HypoVereinsbank/UniCredit Bank AG, N26, o2 Banking, VIMpay, Ticket Restaurant und Edenred. Wenn Sie dort also eine Kreditkarte haben, können Sie loslegen. Eine ausführliche Anleitung zur Einrichtung des Kontos haben wir bei n-tv gefunden.

https://www.n-tv.de/technik/So-nutzt-man-Apple-Pay-article20766680.html

Wir konnten bislang nicht herausfinden, ob die teilnehmenden Händler Gebühren für die Teilnahme bezahlen müssen (wie bei Paypal).

Please follow and like us: