Instagram mit neuen Features

Insgesamt kann Instagram mit der Entwicklung der letzten Jahre als Social-Media Plattform sehr zufrieden sein. Millionen  neuer User und Posts sorgen für ordentlich Grund, sich dort anzumelden und dort aktiv zu sein. Anteil haben daran auch verschiedene Branchen aus Mode, Kosmetik und Lifestyle mit unendlich vielen Fotos. Dennoch kämpft auch Instagram mit einigen Problemen, die nun ausgemerzt werden sollen. Ein Dorn im Auge sind allen Social Media Plattformen die “Fake-Accounts”. Jede der bekannten Plattformen möchte natürlich nur echte User haben, für die dann die Werbekunden fleißig bezahlen sollen. Um dies zu verbessern, wurde nun in den User-Konten eine “About-Rubrik” eingeführt.

About Instagram

Unter “Infos zu diesem Konto/ About this Account” können die Nutzer seit September mehr über das Profil eines Instagram-Mitgliedes erfahren. Sie können auf dessen Profil gehen, die Menü-Kategorie auswählen und sich dann über den neuen Button die Informationen wie das Anmeldedatum des Nutzers, das Herkunftsland, gemeinsame Follower, sowie auch die Änderungen am Benutzernamen und deren Werbeanzeigen, die über das Konto laufen anzeigen lassen.

Verifizierung

Jeder User hat nun die Möglichkeit, sich “verifizieren zu lassen”. Dies geht über ein hinterlegtes Formular bei den “Einstellungen”. Dort muss der Nutzer dann die “Verifizierung anfordern”.

Zu dem Anmeldeverfahren gehören die Angabe des Benutzernamens, der vollständigen Name und auch eine Kopie des Ausweises. Spätestens hier können wir nur warnen, denn wozu wird ein Ausweisdokument auf einer Social Media Plattform wirklich benötigt?  Hier sollte der Gesetzgeber auch im Sinne eines aktiven Datenschutzes ein Verbot der Anforderung solcher Dokumente erwirken, denn gerade diese Daten haben im Internet/auf Social Media Platformen schlicht nichts verloren!

Das Einreichen einer Verifizierungsanfrage garantiert außerdem nicht, dass das Konto auch tatsächlich verifiziert wird. Sobald die Anfrage des User geprüft wurde, erhält man lediglich eine Benachrichtigung, ob die Anfrage bestätigt oder abgelehnt wurde.

Verifizierungsmöglichkeit für Dritt-Anbieter Apps

Dies soll die Anmeldung und auch Bestätigung bei Instagram erleichtern. Unter Einstellungen kann man “Zwei-Faktor-Authentifizierung” und “Authentication App” als bevorzugte Form der Authentifizierung angeben, dann steht der vereinfachten Anmeldung nichts mehr im Wege.

 

Weitere Informationen über Instagram Updates vom September:

https://adespresso.com/blog/instagram-updates-you-need-to-make/

 

 

 

 

 

 

Please follow and like us: