30 Jahre World Wide Web – Was hat es gebracht?

 

Das Internet, das wir alle heute kennen (das World Wide Web), ist 30 Jahre alt. Für viele ist es heute nicht mehr wegzudenken, auch wenn viele Menschen auf der Welt noch keinen oder nur unzureichenden Zugang dazu haben. Dies wirft ein paar weitere Fragen auf:

“Wer hat’s erfunden?”

Kaum etwas älter war damals auch sein “Erfinder” Tim Barner Lee, als er die Grundzüge des heutigen World Wide Web entwarf. Von den Möglichkeiten und den Auswüchsen 30 Jahre später konnte er nichts ahnen.

Das WWW hat Tim Barner Lee damals sicher erfunden, weil er es leid war, die Texte seiner Kollegen immer erst umständlich laden zu müssen und diese auch nur mit verschiedenen Programmen gelesen werden konnten. Um dieses Problem zu lösen, erfand er schließlich den Webserver (programmiert auf dem legendären “Next” Rechner), die Auszeichnungssprache “HTML” und gleich noch den Web-Browser.

Die “Hypertext-Revolution”

Die Basis der Technik ist noch immer die gleiche wie damals: Auf dem Webserver liegen die Daten und im Browser werden diese dann möglichst überall gleich, egal wo auf der Welt, dargestellt. Und so sah das damals wie heute aus: http://info.cern.ch/hypertext/WWW/TheProject.html

Siehe auch den Wikipedia Artikel zu Tim Barner Lee: https://en.wikipedia.org/wiki/Tim_Berners-Lee
und zur Entstehung von HTML: https://de.wikipedia.org/wiki/Hypertext_Markup_Language

Der Start in eine neue “WWWelt” und was hat es gebracht?

Jeder hat inzwischen mit dem Internet seine eigenen Erfahrungen gemacht. Mein persönlicher Start war im Jahre 1993 noch mit dem US-Dienst “CompuServe”.

Viel gab es damals im WWW allerdings noch nicht zu sehen. Unvergessen aber der unverkennbare Sound der Modems (Krrchh, Scchhuuu, Schrupp), das Piepsen und die grauen “Netscape” Seiten. Dazu kamen die zerrissenen Bildchen in schlechter Auflösung, die blauen Verlinkungen und die zentrierte, eher komische Gestaltung.

Die ersten Internetseiten gestaltete ich mit im Jahre 1995, das war für die Siemens AG ein Geschäftsbericht. Dann folgte die eigene Website für die damalige Agentur. Es folgten schon bald schon viele weitere Projekte und später die Multimedia Schmiede.

Der Nutzen des Internet ist bis heute unverkennbar und ohne “Web” kann sich so mancher das Leben gar nicht mehr vorstellen.

Grundlegende Veränderungen

Heute stehen wir vor grundlegenden Änderungen, denn Urheberrechte, Zensur und weltweite Interessen haben auch das zu Beginn anarchische WWW stark verändert.  Tim Berners-Lee warnt sogar vor dem Missbrauch seiner Erfindung und hat dazu eine Stiftung gegründet, die einen fairen Nutzen des Internets weltweit absichern soll.

Über die Erfindung des WWW und Tim Barner Lee:

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Internet-Erfinder-zweifelt-an-seiner-Schoepfung-article20902019.html?fbclid=IwAR1ceHhmLpAN3BALuc9_oR-wJqY7YpSvnaX-mAV7Ii_8Foc6NTsn9zbrBQo

 

 

Please follow and like us: