Neue Spieletitel 2018, E3 in Los Angeles

Wieder treffen sich die Unterhaltungsbranche und die Spieleindustrie zum Mega Event in Los Angeles: Es ist E3 Zeit!

Auf dieser Veranstaltung werden traditionell den Händlern und der Öffentlichkeit die neuesten und aufwendigsten Spiele für Konsolen und PC präsentiert.

In diesem Jahr scheint es so, dass gerade dem Wunsch nach mehr Tiefe und Story Rechnung getragen werden soll.
Einige Titel zeigen tatsächlich ungewöhnlich viel Inhalt und wollen den Spieler mit umfangreicher Handlung, beeindruckender Grafik und komplexen Spielmechanismen begeistern. Wir haben uns ein paar dieser neuen Titel angesehen und stellen diese hier kurz vor:

Cyberpunk 2077

Die Story führt uns schon namentlich in die Zukunft.

“Night City, Kalifornien. Jahr 2077, die Welt ist völlig kaputt. Die sogenannten MegaCorps haben die Kontrolle der Stadt übernommen. Sie steuern aus den höchsten Stockwerken ihrer Wolkenkratzer-Festungen jeden Aspekt des täglichen Lebens. Auf den Straßen herrschen Drogen-, Braindance- und illegale Tech-Dealer. Dazwischen vermengen sich pure Dekadenz, Sex und Pop-Kultur mit Gewalt, extremer Armut und dem unerreichbaren Versprechen des amerikanischen Traums.”

Im Spiel ist man ‘V’, ein Cyberpunk, der in einer Welt von kybernetisch-modifizierten Straßenkriegern, technisch versierten Netrunnern und konzerneigenen Life-Hackern seinen ersten Tag auf dem Weg zur Legende erlebt.
Spannend und faszinierend inszeniert. Der Trailer schrecklich schön.

Hier "Klicken", um Cookies zu akzeptieren und diesen Inhalt zu aktivieren

Trotz des neuen Trailers zur E3 möchte der Entwickler “CD Projekt Red” noch keinen festen offiziellen Release-Termin nennen. Die Entwickler haben hohe Ansprüche angekündigt und wollen das Spiel erst veröffentlichen, wenn sie mit der Qualität des Titels zufrieden sind. Geplant scheint der Titel für die X-BOX, PS4 und den PC zu sein.

https://www.cyberpunk.net/

Beeindruckendes Japan im Mittelalter: Ghost of Tsushima

Wie im Titel bereits verraten, gerät man als Samurai-Kämpfer des Mittelalters in die Kriegswirren des Jahres 1274 während der Invasion Japans durch die Mongolen. Beim Design hielt man sich an sogar an Originalschauplätze.
In diesem OpenWorld Game, einem recht Kampfbetonten Spiel, befreit man Mönche, bekämpft die Bösen und löst wohl auch allerlei Rätsel. Geeignet nur für erwachsene Spieler.

Das Spiel gehört in seiner Gestaltung zu den aktuell wohl aufwendigsten und auch schönsten Spiele, die in diesem Jahr vorgestellt wurden. Der Titel wird wohl für die Sony PS4 im Laufe der nächsten Monate erscheinen.

Hier "Klicken", um Cookies zu akzeptieren und diesen Inhalt zu aktivieren

 

The Sinking City

In “The Sinking City” wandelt man als einsamer Held in einer von Lovecraft inspirierten düsteren überfluteten Welt als Detektiv umher um das Rätsel einer unheimlichen Erscheinung zu klären. Spannend und auch erzählerisch recht gut gemacht.
“The Sinking City” erscheint laut Ankündigung im März 2019 wohl für den PC.

 

Hier "Klicken", um Cookies zu akzeptieren und diesen Inhalt zu aktivieren