Die Retro-Spielewelle rollt!

Seit einiger Zeit werden vor allem bekannte Retro-Spiele der 80er und 90er aus der Versenkung geholt und über neue Versionen oder sogar Hardware wiederbelebt. So hat allein Nintendo verschiedene alte Konsolen neu aufgelegt und sehr erfolgreich am Markt platzieren können. Man mag schmunzeln, aber scheinbar sind die Konzepte von damals heute nicht nur wieder aktuell, sondern haben ebenso kaum den zeitlosen Unterhaltungswert eingebüßt.

Als Spieler musste man damals aber schon etwas zäher sein, denn einige dieser Titel forderten einiges mehr an Zeit, Vorausplanung und Geschicklichkeit vom Spieler ab. Vielleicht ist dies auch die Antwort auf die vielen eher ‚weichgespülten‘ „Casual-Games“ auf Handys oder mobilen Geräten.

Schon vor einigen Monaten produzierte die dmms an einem neuen 2D-Retro-Shooter Spielkonzept mit, „Sea Force – Zero Oxygen“, in dem typischerweise in 2D (aber produziert in einer eigenen 3D-Engine, der ‚ZeroEngineX‘) der Spieler Geschick und etwas Zähigkeit beweisen muss, um alle Gegner bis zum Ende zu besiegen. Die iPad Version von ‚Sea Force‘ ist aktuell verfügbar, die iPhone Version wird derzeit überarbeitet, weil Apple verschiedene Änderungen am iOS getätigt hat.

SeaForce Zero Oxygen

Vielleicht liegt die neue Faszination für ‚Retro‘ auch daran, dass solche Spiele mehr Dauerspaß bieten und sicherlich nicht schon nach wenigen Runden weggelegt werden, sondern immer wieder aufs neue fesseln können.

Nintendo, Atari und andere Hersteller gehen da derzeit sogar noch weiter und wollen sowohl alte als auch neue Hardware unterstützen, die teils immer noch in Form von Steckkarten gebraucht oder sogar neu am Markt erhältlich sind. Wir werden laufend über diese interessante Entwicklung hier berichten.

 

Aktuelle Hardware für Retro-Spiele:

https://www.analogue.co/pages/super-nt/

https://www.golem.de/news/ataribox-moderne-spiele-hinter-retrofassade-von-atari-1707-128951.html